Hier wird ein künftiger Bauherr mit vielen Schlagworten und kryptischen Abkürzungen konfrontiert: Passivhaus, Effizienzhaus 70, Effizienzhaus 55,… Deshalb zunächst eine kleine (vereinfachte) Begrifferklärung:

Passivhaus
Heizwärmebedarf weniger als 15 kWh pro m ² und Jahr, Primärenergiebedarf inklusive Haushaltstrom unter 120 kWh/(m²a), der Flächenbezugswert ist die beheizte Wohnfläche.

Nullenergiehaus
Haus benötigt im Jahresmittel kein Netto-Energiebezug von außen.

Effizienzhaus 70
Der Jahres-Primärenergiebedarf für Warmwasser und Heizung liegt bei 70% des Höchstwertes der EnEV2009 oder darunter, der Transmissionswärmeverlust bei 85% oder darunter.

Effizienzhaus 55
Der Jahres-Primärenergiebedarf für Warmwasser und Heizung liegt bei 55% des Höchstwertes der EnEV2009 oder darunter, der Transmissionswärmeverlust bei 70% oder darunter.

Effizienzhaus 40
Der Jahres-Primärenergiebedarf für Warmwasser und Heizung liegt bei 40% des Höchstwertes der EnEV2009 oder darunter, der Transmissionswärmeverlust bei 55% oder darunter.

Grundsätzlich sind alle Energiestandards durch unsere Holzständer-, als auch durch unsere Massivholzhäuser erreichbar. Welchem Standard Ihr Haus genügen soll ist bei uns also keine Frage der technischen Machbarkeit, sondern Ihrer Wünsche, Ansprüche und nicht zuletzt bei diesem Thema, Ihrer finanziellen Möglichkeiten.